50 Jahre Schiedsrichter – und noch kein Ende in Sicht

Gerhard Spier (77) dürfte den meisten Fußballbegeisterten in der Gegend kein Unbekannter sein. Seit nunmehr 50 Jahren verbringt er seine Zeit auf den verschiedensten Sportplätzen der Region als Schiedsrichter. Aber wie ist es dazu gekommen? Spier selbst spielte bis 1976 bei Bison Springe Fußball, ehe ihn eine Sportverletzung zwang, diesen Sport als aktiver Spieler aufzugeben. Aber um weiterhin nicht auf den Fußball verzichten zu müssen, beschloss er, doch einfach Schiedsrichter zu werden, also um „Mittendrin statt nur dabei“ zu sein. Die ersten drei Jahre leitete er Spiele auf Kreisebene, darauf folgten 6 Jahre im Bezirk, ehe er dann wieder in den Kreis zurückkehrte und seitdem eigentlich aus dem Geschehen nicht mehr wegzudenken ist. Derzeit leitet er Partien der 2. bis 4. Kreisklasse. Ein Ende seiner Zeit als Schiedsrichter scheint noch nicht in Sicht zu sein. Diese langjährige Schiedsrichtertätigkeit sollte nicht ungeachtet bleiben. Beim Kreistag in Burgdorf bekam er die goldene Ehrennadel des NFV für seine 50-jährige Tätigkeit in diesem Bereich.

Bei unserem FC war Gerhard Spier jahrelang Schiedsrichterobmann und gehörte damit dem erweiterten Vorstand an.

Von Vereinsseite wurde ihm herzlich gedankt – so wurde er auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 03.03. ebenfalls mit der goldenen Ehrennadel für seine Verdienste ausgezeichnet.

Hut ab sagen wir und noch weiter viel Freude als Schiri.

 

 

 

Schiedsrichter werden dringend benötigt

 

Dem FC Springe fehlen Schiedsrichter. Aus diesem Grund bittet der Schiedsrichterobmann Klaus Isernhagen sich alle Interessenten bei Ihm zu melden.

Das Mindestalter der Anwärter muss zwingend 14 Jahre betragen. Eine Anmeldung zum nächsten Schiedsrichteranwärterlehrgang nimmt er dann vor. Außer einer bestandenen Prüfung sind verpflichtende Spielleitungen oder Assistenteneinsätze (mindestens 15) sowie 3 Lehrabendteilnahmen und die Leistungsprüfung am Kreisschiedsrichtertag Voraussetzung für die Anerkennung. Dann winken Karten für Bundesligaspiele und Beitragsfreiheit im Verein. Das Schiedsrichterteam des „FC“ kümmert sich um die Ausbildung und Betreuung, auch um die Schiedsrichterkluft.

Unter 0163-4662548 werden weitere Auskünfte erteilt.

Erik Söchtig
Gerhard Spier
Klaus Isernhagen